CD Vernichtung ist Vertrauenssache

Mehr als 26 Jahre Erfahrung und modernste Technologie in der Aktenvernichtung und Datenträgervernichtung. Bei der L.A.D. Langener Akten- und Datenträgervernichtung GmbH kommen moderne Anlagen, die dem neuesten Stand der Technik entsprechen, zum Einsatz: Definierte Prozesse sorgen für reibungslose Abläufe und maximale Sicherheit: Die CD Vernichtung erfolgt nach den einschlägigen Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie gemäß der DIN 66399 1-3 mit schriftlichem Vernichtungszertifikat.

Sicherheit, Vertrauen und professioneller Umgang mit Ihren Daten

Aus diesem Grund haben wir uns von Anfang an ausschließlich auf die Bedürfnisse der Kunden konzentriert und unsere technische Ausstattung bzw. unser Angebot an Sicherheitsbehältern und Dienstleistungen darauf ausgerichtet.  Sie erhalten bei uns alle erforderlichen Leistungen für die Vernichtung Ihrer Daten aus einer Hand
Von der Sammlung in verschlossenen Sicherheitsbehältern bis zum Transport mit Spezialfahrzeugen zur Vernichtung in unseren zertifizierten Entsorgungsanlagen.

 

Die Langener Akten- Datenträgervernichtung GmbH ist Ihr bundesweiter und kompetenter Partner für die stationäre CD Vernichtung. Wir helfen Ihnen, mit individuellen Konzepten Kosten einzusparen und gleichzeitig alle gesetzlichen Bestimmungen zu erfüllen. Die CD´s werden arbeitstäglich gem. DIN 66399  1-3 TÜV zertifiziert vernichtet. Über die Vernichtung Ihrer Unterlagen erhalten Sie von uns selbstverständlich ein Vernichtungsprotokoll, bzw. eine Vernichtungsbestätigung.

Ihre Vorteile bei der CD Vernichtung

Geschlossene Sicherheitskette von der Abholung bis zur zertifizierten Vernichtung nach der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und der DIN 66399 1- 3

Umfassende Datenschutzberatung, auf Wunsch inkl. Konzepterstellung sowie kundenfreundliche Turnusabholungen oder auf Abruf

Zu unseren Auftraggebern zählen: Industrieunternehmen, Krankenkassen, Kliniken, Versicherungen und Banken, Rechtsanwälte, Insolvenzverwalter, Städte und Gemeinden, aber auch Privatpersonen.